37 Proben und 46 Auftritte absolviert

Jahreshauptversammlung des Musikvereins Frohsinn Verne

Verne (sh). Voll besetzt war der Saal des Jägerhofes in Verne zur Jahreshauptversammlung des Musikvereins Frohsinn Verne, standen doch zahlreiche Ehrungen auf dem Programm. Der Vorsitzende des Volksmusikerbundes Nordrhein-Westfalen Kreismusikerbund Paderborn Uwe Zimmermeier, würdigte einige langjährige aktive Musiker des Vereins. Einleitend hatte Vorsitzender Elmar Langehenke die Mitglieder begrüßt und zusammen mit Geschätsführer Simon Brünies das vergangene Jahr Revue passieren lassen. Es wurden viele schöne Momente und Begebenheiten aufgezeigt, aber auch deutlich gemacht, dass mit 37 Proben und 46 Auftritten die Nähe der Leistungsfähigkeit erreicht worden war. Kassierer Andreas Brinkmann zeigte auf, dass der Verein gut gewirtschaftet hat und Kassenprüfer Franz-Josef Pingel bescheinigte ihm eine einwandfreie Kassenführung.

Uwe Zimmermeier vom Volksmusikerbund (von links) zeichnete Thomas Mäcker mit der Ehrennadel in Gold, Tobias Trilling mit dem Kreisverbandsorden in Silber und Elmar Langehenke mit der Ehrennadel in Altsilber aus. Foto: Steines

Die Vorstandswahlen gingen schnell
und einstimmig über die Bühne.

Die Wahl einiger Vorstandsmitglieder ging schnell und einstimmig über die Bühne. Es waren dies Vorsitzender Elmar Langehenke, Kassierer Andreas Brinkmann, Kapellmeister Christian Wieneke und Pressewartin Maraike Nolte sowie neu dabei Ausbildungsbetreuerin Lisa Marie Schlößer und Beisitzer Marc Pöner. Anschließend standen Mitglieder im Mittelpunkt, die aktiv und auch passiv dem Verein bisher mehr als 25 Jahre die Treue gehalten haben. Helmut Pingel, Andreas Nölkensmeier, Katharina Sonntag, Jürgen Peitz, Sabrina Spenner, Markus Stukenberg, Hans-Jürgen Schmidt sowie Marietheres und Hubert Becker zeichnete Vorsitzende mit einer Urkunde aus. Für ihre 40- und 50jährige aktive und passive Treue zum Verein standen Franz-Josef Pingel, Franz-Josef Langehenke, Josef Bolte, Norbert Teschner, Josef Isekenmeier und Bernd Weidmann im Rampenlicht.Uwe Zimmermeier vom Volksmusikerbund überreichte an Thomas Mäcker Urkunde und Ehrennadel in Gold, Tobias Trilling Urkunde und Kreisverbandsorden in Silber und Urkunde und Ehrennadel in Altsilber an Elmar Langehenke.

WESTFALEN-BLATT Nr.37, Mittwoch, 13. Februar 2019

Weihnachtskonzert 2018

Ab sofort sind die Karten für unser Weihnachtskonzert erhältlich, das in diesem Jahr sein 50. Jubiläum feiert! Zu erwerben sind die Karten bei der Bäckerei Tewes in Verne, der Filiale der Volksbank in Verne, beim Adventsmarkt auf dem Verner Kirchplatz am Sonntag, 09.12.18 und bei allen aktiven Musikern. Wir freuen uns auf alle Konzertbesucher!

Jahreshauptversammlung 2018

Am Freitag, den 23.02.2018 fand unsere Jahreshauptversammlung in der Begegnungsstätte Verne statt. Nach dem unser Vorsitzende Elmar Langehenke die Mitglieder des Vereins begrüßt hatte und die Berichte des Geschäftsführers, des Kassierers und des Kapellmeisters vorgetragen waren, stand die Versammlung im Zeichen der Ehrungen und der Vorstandswahlen.

Im letzten Jahr haben einige Nachwuchsmusiker ihre D1-Prüfung abgelegt und werden ab sofort das große Orchester tatkräftig unterstützen. Für diese Leistung erhielten Jil Eckert, Christian Peitzmeier, Ida Peitzmeier, Lukas Schlößer und Linus Tegethoff das bronzene Leistungsabzeichen des Volksmusikerbundes NRW.

r 20 Jahre aktive Mitgliedschaft im Verein wurden Eva-Maria Neumann, Christiane Freise und Thomas Schlößer geehrt, für 30-jährige aktive Mitgliedschaft wurden Bernd Isekenmeier und Tobias Trilling ausgezeichnet. Bereits seit 40 Jahren ist Friedhelm Schulte musikalisch im Verein aktiv.

Es folgten die Ehrungen für die Vereinstreue. Für 25-Jährige Mitgliedschaft wurden Josef Berensmeier, Horst Schreiber, Michael Dreier, Gottfried Strake, Annika Vieth und Volker Renken ausgezeichnet. Seit 40 Jahren ist Heinrich Wieneke Vereinsmitglied, vor 50 Jahren ist Herbert Teuber in den Verein eingetreten. Bereits seit 70 Jahren ist Stephan Schnitzmeier Mitglied im Musikverein.

Im Anschluss an die Ehrungen folgten die Vorstandswahlen. Aus dem geschäftsführenden Vorstand stellte sich der 2. Vorsitzende Christian Link nicht mehr zur Wahl. Als neue 2. Vorsitzende konnte Eva-Maria Neumann in den Vorstand zurück gewonnen werden. Nach über 25 Jahren Tätigkeit als Geschäftsführer stellte sich auch Ulrich Temborius nicht mehr zur Wahl. Durch seine Arbeit im Vorstand prägte Ulrich Temborius unseren Verein entscheidend mit. Es war ihm ein besonderes Anliegen, jedem interessierten Musiker das Musizieren zu ermöglichen und ein entsprechendes Instrument zur Verfügung zu stellen. Der Bau des Proberaums, insbesondere dessen Finanzierung, ist nur ein weiteres Beispiel für sein außergewöhnliches und zukunftsweisendes Wirken. Sein Leitgedanke ist: „Wir können unser erarbeitetes Geld nicht besser investieren als in unsere Musikerinnen und Musiker.“ Trotz dieses Gedankens ist es ihm gelungen, den Verein auf finanziell unabhängige Füße zu stellen. Um den Dank für seine Arbeit auszudrücken wurde Ulrich Temborius zum Ehrenmitglied des Vereins ernannt. Als neuer Geschäftsführer wurde Simon Brünies benannt.

Bei der Wahl des erweiterten Vorstandes wurden Markus Hesse als Instrumentenwart, Florian Deppe als Notenwart, Hannah Spenner als Jugendvertreter und Paul Chrost als Kassenprüfer wieder gewählt. Da Clemens Lürbke sich nicht mehr zur Wahl stellte, wurde Stefan Isekenmeier zum neuen Beisitzer ernannt.